Mrz 09

Mobilität durch Batterien: Das Elektroauto als Fahrzeug der Zukunft?

Tag: autoadmin @ 17:13

Auf die Frage was den Deutschen heilig ist gibt es oftmals eine klare Antwort. Ob als Nutzfahrzeug, Hobby oder gar als bloßes Statussymbol – das Automobil hat in Deutschland einen enormen Stellenwert, den man nur in ganz wenigen anderen Ländern vorfindet. Es wird gepflegt und gehegt und die kleinste Delle wird beseitigt – koste es was es wolle. Wenn der Hund des Menschen besten Freund ist, dann ist das Auto des Menschen liebstes Hobby.

Die Entwicklung des Autos ist eine Erfolgsgeschichte, die die ganze Welt umfasst. Vor allem die beiden bevölkerungsreichsten Staaten der Welt holen kräftig auf. Während in der westlichen Hemisphäre immer mehr Menschen ihren guten Willen durch den Kauf von Hybridelektrokraftfahrzeugen, kurz Hybridautos bezeugen, sind China und Indien im Begriff ihre Milliardenbevölkerungen durch billige im Inland produzierte Kleinwagen zu motorisieren. In jedem Jahr fahren beispielsweise eineinhalb neue Autos auf Indiens Straßen. Ein Trend der noch Jahre anhalten wird.

Über den Klimawandel wird in diesem Zusammenhang wenig geredet. Eine Tatsache, die die westlichen Industriestaaten hinnehmen müssen. Doch was bringen die Gegenmaßnahmen der westlichen, bzw. japanischen Autoindustrie? Zauberworte wie Biotreibstoff oder Hybridantrieb gibt es viele. Eines ist klar: Die Ölreserven der Erde gehen zu Neige und sind nicht reproduzierbar. Das bedeutet auf kurz oder lang das Ende für Benzin und Diesel und somit das Aus für den Verbrennungsmotor. Auch wenn dies noch weit in der Zukunft liegt ist es fast logisch, dass sich der Trend in Richtung Elektromotor verschieben wird.

Das Konzept Elektrofahrzeug ist, so neumodisch es auch klingen mag, älter als das des Motorfahrzeuges. Bereits 1834 konstruierte der Amerikaner Thomas Davenport das erste elektrisch betriebene Fahrzeug. Gustave Trouvé stellte 1881 das erste Elektroauto mit wiederaufladbarer Batterie vor – vier Jahre bevor Benz das erste Auto mit Verbrennungsmotor der Weltöffentlichkeit präsentierte. Im Laufe des 20. Jahrhunderts setzte sich jedoch das Benzinauto durch.

Mitte der 90er Jahre gab es in Deutschland nicht einmal 5.000 registrierte Elektroautos. Doch ab Mitte dieses Jahrzehnts, und spätestens seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist ein Thema mehr und mehr in die Öffentlichkeit gerückt: Die globale Erwärmung. Einer der Hauptschuldigen: Das Benzinauto – aufgrund seines hohen CO2-Ausstoßes. Zusätzlich zum Klimaschutz steht fest, dass die Erdölreserven irgendwann aufgebraucht sind. Das britische Energieunternehmen BP geht sogar davon aus, dass die Erdölreserven nur noch knapp 40 Jahre reichen werden.

Zwei gute Gründe für das Elektrofahrzeug? Selbst VW-Chef Martin Winterkorn ist vom Elektroauto als Wagen der Zukunft überzeugt. Aufgrund steigender Benzinpreise steigt die Produktion von Elektroautos jetzt schon an. Das Fraunhofer-Institut prognostiziert in einem Szenario, dass fast der komplette konventionelle Fuhrpark von 45 Millionen Autos bis 2050 komplett durch Elektrofahrzeuge ersetzt werden könnte. Eine zugegebenermaßen optimistische, aber nicht komplett unrealistische Prognose. Der Biokraftstoff ist dagegen fast schon abgeschrieben.

Zum einen werden eigentliche Nahrungsmittelpflanzen zur Herstellung von Kraftstoff verwendet. Dies wird oftmals in Zusammenhang mit den steigenden Lebensmittelpreisen gebracht. Zum anderen produziert der spezielle Dünger auf Rapsfeldern klimaschädliches Lachgas.

So scheint es, als ob am ehesten batteriebetriebene Fahrzeuge in rund fünfzig Jahren zum normalen Straßenbild gehören werden. Das Aus für Benziner und Dieselfahrzeuge ist gesichert, auch wenn es noch ungewiss ist, wann dies passieren wird. Biokraftstoff erzeugt zu viele klimaunverträgliche und weltpolitische Nebenwirkungen. Auf das Auto an sich wird die Menschheit aller Voraussicht jedoch angewiesen bleiben. Das Elektrofahrzeug bietet eine Lösung. Und schon jetzt bereiten sich die großen Automobilhersteller auf dieses Zeitalter vor, indem die Produktion von Elektroautos von Jahr zu Jahr ansteigt. Auch wenn die Entwicklung noch vorangetrieben werden muss, um die neuen Fahrzeuge gesellschaftstauglich zu machen: Dem Elektroauto gehört aller Voraussicht nach die Zukunft auf den Straßen Deutschlands und der Welt.